Hawaii

Mauro Callegari Samstag, 15. Dezember 2018 von Mauro Callegari

Hawaii

Man nannte diese Inselgruppe im nördlichen Pazifik auch "die Sandwich-Inseln".
Dieser Name hatte James Cook den Inseln gegeben, als er am 20. Januar 1778 auf Kauai landete.
Heute nennt man dieses Inselarchipel HAWAII.

Kommen Sie mit auf eine Bilderreise ans andere Ende der Welt und blättern Sie sich durchdie drei Bildergalerien.

Hawaii Galerie 1

  • Die Sicht auf die Kraterlandschaft auf dem Gipfel des Mauna Kea auf Big Island.

  • Lava aus dem Vulkanausbruch von 2018 fliest an der Südküste von Big Island ins Meer. Aufnahme ist am frühen Morgen bei sehr hohem Wellengang entstanden.

  • Nicht ohne Grund sind am Gipfel des Mauna Kea auf Hawaii die gewaltigen Teleskope gegen den Himmel gerichtet. Die Ausblicke ins Weltall sind hier besonders aussergewöhnlich.
    Hier sieht man neben der Milchstrasse auch das Glühen des Vulkanausbruchs 2018 (Fissure 8).

  • Die Unterwasserwelt von Hawaii ist faszinierend.
    Die einheimischen, grünen Schildkröten heissen "Honu".
    Aufnahme entstand an der Westküste von Maui.

  • Aus Schutz der Tiere darf man darf nicht zu nahe an die Schildkröten heran gehen.
    Ausnahme: Die Tiere kommen von selber so nahe heran. Einfach faszinierend.

  • Honu (Grüne Meeresschildkröte) nimmt einen "Schluck" Luft.

  • Das seltene und bedrohte Silberschwert wächst nur auf den Hawaii Inseln auf den besonderen Vulkanböden.

  • Ohne Worte.

  • Die üppige, grüne Vegetation der Na Pali Küste auf Kauai. Hier befindet sich der sehr schwierige, mehrtägige Kalalau Trail.

  • Kalalau Trail.

  • Grosse Teile der Insel Kauai sind nur mit dem Hubschrauber erreichbar. Blick auf die Manawaiopuna Falls. Besser bekannt als die "Jurassic Park Wasserfälle" aus dem gleichnamigen Film.

Hawaii Galerie 2

  • Napali Küste auf Kauai.
    Diese spektakuläre, sehr schwer zugängliche Küstenlinie war Kulisse für unzählige Hollywood Filme wie "Jurassic Park" oder Pirates of Caribbean.

  • Die schroffen Klippen der Na Pali Küste auf Kauai.

  • Na Pali Küste auf Kauai.
    Sicht auf Hanalei.

  • Na Pali Küste auf Kauai.

  • Faszinierend wie Pflanzen zwischen der erkalteten Lava leben können.
    Foto entstand im Volcano National Park auf der Insel Big Island.

  • Goldstaub-Taggecko auf der Insel Big Island.
    Dieser Gecko ist als blinder Passagier auf die Inseln gekommen und es scheint ihm auf den Inseln zu gefallen.

  • Die wilde Südküste auf der Insel Kauai.
    Hier befindet sich auch der Mahaulepu Heritage Trail. Eine schöne Tagestour entlang einer äusserst wilden Küste.

  • Die nur auf Hawaii existierende und seltene "Nene" Gans. In früheren Zeiten machte man mit den Federn den Kopfschmuck für die Häuptlinge.

  • Die Sonnenuntergänge auf Hawaii haben Weltruf.
    Hier ein Untergang in Poipu im Süden von Kauai.

  • An wenigen Stränden der Insel Kauai kann man manchmal die seltene und vom aussterben bedrohte Hawaii Mönchsrobbe sehen.
    Sie ruht sich nach der nächtlichen Jagd an den Stränden aus und liegt meist bis zum Mittag in der Sonne.

  • Die frohen Farben des Haleakala Kraters auf der Insel Maui.

Hawaii Galerie 3

  • Die gewaltigen Wolkenformationen auf dem Haleakala auf Maui.

  • Die abgelegene Ostküste von Big Island bietet für ausdauernde Wanderer solch imposante Bilder.

  • Die Westküste von Big Island ist in weiten Teilen völlig unzugänglich. Sie ist rau und die Wellen brechen ungebremst auf die Küste.

  • Sonnenuntergang am Hapuna Beach auf Big Island.

  • Heiau an der Nordküste Big Island. Hier kam König Kamehameha I. auf die Welt.
    Auf Big Island kann man die ältesten Heiau der Inselwelt Hawaiis finden.
    Heiau's waren religöse Stätten der alten Hawaiianer. Hier fanden auch Menschenopfer statt. Sie sind für viele einheimische Hawaiianer auch heute noch heilig.

  • Nordostküste der Insel Big island.

  • Die Hänge des Berges Mauna Kea auf Big Island.

  • Superteleskope aus aller Welt auf dem Gipfelbereich des Mauna Kea auf Big Island. Man kann im Idealfall mit dem eigenen 4x4 bis hinauf auf den 4205 Meter hohen Berg fahren.
    Aber Achtung: Höhenkrankheit ist beim schnellen Aufstieg mit dem PW nicht ausgeschlossen.

  • Honu schaut mit dem Kopf aus dem Wasser.
    Punaluu Beach. Big Island.

  • Am Ende des Nualolo Trails auf Kauai kann man die faszinierende Küstenlinie der Na Pali Küste erkennen.
    Hier an der Kante ist Schwindelfreiheit und Zurückhaltung ein muss sonst wird es lebensgefährlich.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.